Über uns

Country-Tina-6_edited_edited.jpg
Tina
_MG_5959.JPG

Mein Name ist Tina Lengauer und ich lebe mit meinem Mann in Freistadt im schönen Mühlviertel. Neben meinem Pferd haben wir auch noch zwei Katzen. Hauptberuflich bin ich in einem Unternehmen als Assistentin der Geschäftsführung tätig. Schon seit meinem 5. Lebensjahr liegt meine große Leidenschaft in der Welt der Pferde. Manch einer würde mich wohl als den geborenen Pferdemenschen bezeichnen.

 

Ich hatte das unglaubliche Glück schon in meiner Kindheit eine echte Freundschaft mit einem Pferd haben zu dürfen. Um mir den Traum vom eigenen Pferd erfüllen zu können war ich danach noch viele Jahre auf der Suche. Trotzdem habe ich die Hoffnung nie aufgegeben, dass mir so eine Verbindung noch ein zweites Mal vergönnt sein wird.

Und wie so oft im Leben traf ich 2013 „zufällig“ auf Country, als ich die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte. Auch wenn es kitschig klingen mag, für uns war es Liebe auf den ersten Blick. Nach zweijähriger Reitbeteiligung habe ich 2015 den Schritt gewagt und ihn endlich gekauft.

Seitdem hat sich mein Leben und auch ich persönlich sehr verändert. Country und ich haben schon viel erlebt und es war nicht alles nur schön. Wir mussten uns immer wieder neu finden und mit neuen Umständen lernen zu leben.

 

Ich habe am eigenen Leib erfahren wie hilfreich und klar das Feedback eines Pferdes sein kann. Es ist eine Rückmeldung, die einem ein Mensch in dieser Form niemals geben kann. Da ich diese Art der Kommunikation als so spannend und unglaublich hilfreich empfinde habe ich die Ausbildung zum pferdegestützten Coach absolviert und mich im Frühjahr 2021 selbstständig gemacht.

Du triffst auf kein Pferd zufällig.

Entweder ist es für dich eine Aufgabe, eine Chance oder die ganz große Liebe.

Nicht selten treffen auf ein Pferd alle drei Punkte zu

und das ist ein echtes Geschenk!

Country ist ein österreichischer Warmblut Wallach und wurde 2001 im Pferdegestüt Stürzlinger geboren. Er zog relativ früh ins Mühlviertel und durfte dort die Ausbildung zum Vielseitigkeitspferd genießen. Diesen Sport übte er auch viele Jahre mit seinem Vorbesitzer erfolgreich aus. Nach einer schwereren Verletzung ging er 2010 in die Sportpension.

Seitdem genießt er sein Leben als sehr erfahrenes und schlaues Freizeitpferd. Auch wenn es Momente gibt in denen er den Sportler noch raushängen lässt ist er ein sehr ruhiges und braves Verlass-Pferd. Durch seine große Erfahrung gibt es kaum Situationen die ihn aus der Ruhe bringen können. Wie die meisten Pferde benötigt er jedoch eine eindeutige Führung.

Dank Country durfte ich unglaublich viel über Pferde und auch über mich selbst lernen.

Country
Country-Tina-1.jpg

Wir zwei freuen uns auf die Herausforderung und natürlich auf euch.

Bild 1.JPG